was successfully added to your cart.

Warenkorb

Gruppen in BayernGruppenarbeit

Gruppenarbeit

By 21. Januar 2016 No Comments

28 regionale PFAD FÜR KINDER Pflege- und Adoptivfamiliengruppen und -vereine stehen in Bayern als Forum für den Austausch untereinander, zur Organisation von Veranstaltungen, als Kooperationspartner für öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe und Interessenvertretung auf kommunaler Ebene zur Verfügung.

Eine positive, konstruktive, sich gegenseitig ergänzende und bereichernde Zusammenarbeit mit den ihm angeschlossenen regionalen Gruppen und Vereinen ist eines der wesentlichen Anliegen von PFAD FÜR KINDER LV Bayern e. V. Mit einem breiten Spektrum an Angeboten steht der Landesverband seinen Ortsgruppen beratend und unterstützend zur Seite.

Gruppenansprechpartnerinnen und Gruppenansprechpartner

Elisabeth Nuspl, Gruppenansprechpartnerin des LV Bayern – elisabeth.nuspl@pfad-bayern.de

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Hilfestellung beim Aufbau neuer Gruppen sowie die Begleitung bestehender Gruppen, im Besonderen die Weitergabe von Erfahrungen im Bereich der praktischen Gruppenarbeit und Beratung in Krisensituationen. Sie vermittelt Kontakte zwischen den verschiedenen Ortsgruppen, damit Erfahrungen ausgetauscht werden können. Denn „das Rad muss nicht jedes Mal neu erfunden werden“.

Damit Ihre Gruppe eine Ansprechpartnerin / einen Ansprechpartner vor Ort hat – unsere Regio-GruppenansprechpartnerInnen für

Franken:

Elfriede Fischer – elfriede.fischer@pfad-bayern.de

Niederbayern/Oberpfalz:

Engelbert Mertel – engelbert.mertel@pfad-bayern.de

Oberbayern: 

Monika Görres – monika.goerres@pfad-bayern.de

Elisabeth Nuspl – elisabeth.nuspl@pfad-bayern.de

Schwaben:

Elke Brehm-Kröning – elke.brehm-kroening@pfad-bayern.de

Alwine Höckmair – alwine.hoeckmair@pfad-bayern.de

Eine Mail an die jeweilige PFAD-Adresse und Ihr Ansprechpartner meldet sich zurück.

 

Bayerische Gruppen-Arbeitstreffen (GAT)

Einmal jährlich organisiert der Landesverband Bayern ein Treffen der GruppenleiterInnen, Vereinsvorstände und AnsprechpartnerInnen aller bayerischen PFAD FÜR KINDER Ortsgruppen und -vereine. Im Mittelpunkt dieser Bayerischen Gruppen-Arbeitstreffen (GAT) steht die Unterstützung der Gruppenarbeit vor Ort, die Fortbildung zu gruppenrelevanten Themen sowie die Information über neue Entwicklungen in Pflegekinderhilfe und Adoption. Wesentlich ist auch der Erfahrungsaustausch untereinander, die Diskussion von Problemen der Gruppen und die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen. Bayern bietet ein buntes Bild sehr unterschiedlich arbeitender Pflege- und Adoptivfamiliengruppierungen.

 

Regio-Fachtage Nord und Süd

In Kooperation mit einer örtlichen PFAD FÜR KINDER Gruppe veranstaltet der Landesverband Bayern Regio-Fachtage. Vorteile einer derartigen Zusammenarbeit liegen auf der Hand: Der LV nutzt die Kontakte und Ressourcen der Gruppe vor Ort. Die regionale Gruppe erhält durch die Werbung des LV eine große Resonanz auf ihre Veranstaltung und kann so neue Interessenten und Mitglieder gewinnen.
An Orten, an denen noch keine PFAD-Gruppe tätig ist, sucht der LV die Kooperation mit den örtlichen Jugendämtern, um auch die dortigen Pflege- und Adoptivfamilien zu erreichen und die Gründung neuer Gruppen anzuregen.

 

Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit von PFAD Ortsgruppen

Die Bündelung der Ressourcen (Kontakte, Kenntnisse, Fähigkeiten, Erfahrungen etc.) von PFAD Gruppierungen und Landesverband im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit stellt einen weiteren wichtigen Themenbereich dar. Wie sensibilisieren wir die Öffentlichkeit für die Belange von Pflege- und Adoptivfamilien? Wie stellen wir uns als Pflege- und Adoptivelterngruppe in der Öffentlichkeit dar? Um sich bei der Umsetzung dieser Anliegen sinnvoll zu ergänzen, hat der LV einen Katalog mit Materialien, wie Flyer, Poster, Stellwände, usw. erstellt, der bei Bedarf jederzeit angefordert werden kann.

Angebot: Die von PFAD für Kinder Augsburg und Umgebung e. V. entwickelte Ausstellung mit Informationen über Pflege- und Adoptivkinder und deren Familien ist hervorragend für die Öffentlichkeitsarbeit von Pflege- und Adoptivfamiliengruppen geeignet. Es handelt sich um 8 handliche, einfach aufzustellende „Roll ups“, die von bayerischen PFAD Gruppierungen und Vereinen gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden können.

Informationen und Geschäftsbedingungen zum Angebot

 

Infomail

Mit Infomails wollen wir die AnsprechpartnerInnen der PFAD-Gruppen über die Schwerpunkte der Arbeit des Landes- und Bundesverbandes sowie über aktuelle Entwicklungen in Pflegekinderhilfe und Adoption zeitnah, kontinuierlich und in komprimierter Form informieren. Der Versand der Infomail erfolgt in unregelmäßigen Abständen, je nach Bedarf. Die AnsprechpartnerInnen wiederum geben diese Informationen an ihre Gruppenmitglieder weiter.

 

Ordner Gruppenarbeit

Handbuch zur Qualifizierung der PFAD Gruppen- und Vereinsarbeit
Zur Unterstützung der Gründung von Selbsthilfegruppen und -vereinen und als Hilfestellung für bereits bestehende Pflege- und Adoptivfamiliengruppierungen hat das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen in enger Abstimmung mit dem PFAD FÜR KINDER LV Bayern e.V. ein Handbuch für die PFAD Gruppen- und Vereinsarbeit erstellt und herausgegeben.
Es zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus und steht allen bayerischen PFAD Gruppen und Vereinen für ihre ehrenamtliche Arbeit mit Pflege- und Adoptivfamilien zur Verfügung.