Werden Sie Mitglied

Um Pflege- und Adoptivkindern zu helfen, braucht es nicht nur Familien, die ihnen ein Zuhause geben, sondern auch engagierte Menschen, die sich solidarisieren und zusammenschließen. In zahlreichen Selbsthilfegruppen finden Pflege- und Adoptivfamilien Verständnis, Unterstützung und Informationen. Jeder einzelne bereichert mit seinen Erfahrungen die Gemeinschaft und nutzt das Wissen und die Kenntnisse der anderen.

Gemeinsam setzen wir uns für Verbesserungen der Entwicklungschancen und Lebensperspektiven von Kindern und Jugendlichen ein. Die Rahmenbedingungen für Pflegekinderhilfe und Adoption beruhen auf bundes- und landespolitischer Gesetzgebung und werden auf kommunaler Ebene in sehr unterschiedlicher Weise konkret ausgestaltet. Die „Rotstift“-Politik der letzten Jahre und der gleichzeitige Anstieg der vielfältigen Problemlagen von Familien mit Kindern erfordern eine starke am Wohl dieser chancenarmen Kinder und Jugendlichen orientierten Interessenvertretung.

Wir sind die Lobby für Kinder und Jugendliche, die zeitweise oder auf Dauer nicht in ihren leiblichen Familien aufwachsen können.

Unsere Arbeit wird überwiegend von Ehrenamtlichen geleistet. Sie gründet auf der Unterstützung durch eine möglichst große Anzahl an Mitgliedern. Je mehr Pflege- und Adoptivfamilien, Bewerber, Fachkräfte und Unterstützer sich bei PFAD FÜR KINDER organisieren, desto mehr politischen Einfluss kann der seit über 25 Jahren bestehende Verband ausüben. Bereits ca. 13 % der bayerischen Pflege- und Adoptiveltern sind PFAD FÜR KINDER Landesverband Bayern e. V. beigetreten und finanzieren durch ihren Mitgliedsbeitrag unsere Arbeit, die allen zu Gute kommt.

Bitte schließen auch Sie sich uns an!

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Pflege- und Adoptivkinder und ihre Familien durch Ihre Mitgliedschaft!

Aufnahmeantrag